Startseite




Kneipentour

Anfang Januar liegen die besinnlichen Tage hinter einem, der Neujahrsrausch ist verflogen, Zeit sich langsam wieder dem närrischen Frohsinn zu widmen. Doch bis zur PriPro, am 04. Februar, dauert es noch ein wenig. Wie gut, dass es die Kneipentour gibt! Am 21. Januar 2017 zieht der KCK wieder durch Sassenbergs Kneipen, wie auch in den letzten Jahren wird er dabei Unterstützt vom Oldieclub Sassenberg. In diesem Jahr ziehen wir wieder durch die innerstädtischen Kneipen. Den Start macht die jecke Truppe dabei um 19:11 Uhr in der Ratsstube, gegen 20:30 Uhr schlägt der Tross dann bei Il Mulino auf und für etwa 22:00 Uhr steht Tin´s Fusion Wok auf dem Zeitplan. Wer Lust hat mitzufeiern und sich schon ein wenig auf die heiße Phase des Karnevals einstimmen will, ist herzlichst dazu eingeladen.  

Tollitäten-Tipp

Mit dem Start in die neue Session beginnt auch langsam das Raten, wer wird den wohl auf Prinzessin Judith I. als Sassenbergs Tollität folgen? Bei der Pri-Pro, am 04.02.2017 wird dieses gut gehütete Geheimnis gelüftet. Bis gut eine Woche vor der Pri-Pro, also bis zum 27.01.2017, 11:11 Uhr, kann man beim Tollitäten-Tipp seinen Tipp abgeben und mit dem richtigen Tipp und etwas Glück 198,-€ gewinnen.

WIEDER DA!

Drei Jahre fehlte dem KCK ein wichtiger Termin im Veranstaltungsplan, damit ist jetzt Schluss!

JuKa ist wieder da!

Infos findest Du  >>>hier

Unsere Prinzessin


Prinzessin

 Judith I.

die gute Fee vom Feldmarksee

und

Prinzgemahl Christian I.



Einen kleinen Steckbrief von Judith und Christian findest Du hier.

Prinzenliner

Das Hotel am Feldmarksee ist nicht nur das Zuhause, sondern auch Hauptquartier unseres Prinzenpaars. Das erleichtert die Arbeit unsere Prinzenadjutanten. Nichtsdestotrotz gibt es zahlreiche Termine zu dem unser Prinzenpaar chauffiert werden muss. Mal gehts zum Kinderkarneval oder zur SchüKa-Party, ein anderes Mal zur Damensitzung oder zu einem Krankenbesuch. Damit unsere Prinzessin auch standesgemäß fahren kann, hat unser Adjutant Robert die Firma Beresa in Warendorf davon überzeugen können, uns einen Prinzenliner zur Verfügung zu stellen. Als Dankeschön dafür, verlieh Prinzessin Judith bei einem kleinen Besuch, ihren Hausorden an Betriebsleiter Milenko Bene und Bernhard Blanke.